Kategorie-Archiv: Allgemeines

Ostern

OsternNun sind die freien Tage schon wieder vorbei und der Alltag hat uns wieder. Den Gründonnerstag verbrachte ich mit Kind und Hund zu Hause, weil Kind krank. Naja, hatten wir wenigstens Zeit zum backen. Hundekekse für den Hundeplatz. Der Zwerg hat gut geholfen und Greco hat gut aufgepasst 😉 Außerdem haben wir noch das Auto mit ganz vielen Sachen voll gepackt, da wir die Osterfeiertage bis Sonntag bei meiner Familie verbrachten und am Freitag früh los mussten. Also habe ich Sachen eingepackt und der Zwerg hat sie wieder ausgepackt. Und andere Sachen eingepackt. Irgendwie müssen wir da noch an unserer Kommunikation feilen… Greco hat sich derweil direkt vor die Wohnungstür gelegt, sodass ihn auch ja niemand vergisst… Weiterlesen

Training, Training, Training

Irgendwie gibt es hier in letzter Zeit nur Beiträge übers Agility-Training. Sieht ja fast so aus, als würden wir nichts anderes mehr machen 🙂 Dem ist aber nicht so. In der Woche ist Greco halt ein ganz normaler Familienhund. Morgens eine dreiviertel Stunde raus, spazieren, Ball spielen, üben. Nachmittags das selbe Spiel. Wenn es jetzt langsam wieder wärmer wird, gehen wir auch öfter in den Garten. Üben… Mich hat doch wieder ein bisschen der Ehrgeiz gepackt Weiterlesen

Erwachsen werden und Training 20.02.

SpinnerAber der Reihe nach. Am Samstag war mal wieder Training auf dem Platz angesagt. Lena hatte einen schönen Parcours mitgebracht, viel zu rennen, ein paar Verleitungen. Eigentlich hätten es mehr sein sollen, aber wir haben ziemlich großzügig gebaut. Nachdem Greco einmal warm geworden ist, war richtig gut drauf. Schön flitzig, gut zugehört. Es wird immer besser! Der Laufsteg war auch gut, nur der Abgang… Den müssen wir irgendwie noch ein bisschen schneller hinbekommen. Mal sehen, was mir dazu einfällt. Weiterlesen

Wir verabschieden uns

WinterEin letzter Beitrag, bevor hier erst mal für 4  bis 5 Wochen Ruhe einkehrt. Ich hatte es ja schon angedeutet: der Zwerg und ich fahren zur Kur an die Ostsee und Greco darf mein Schwesterherz bespaßen. Am Sonntag früh geht’s los zu ihr, am Mittwoch dann weiter Richtung See. Am 3. Februar sind wir wieder da und am Wochenende hab ich dann auch den Vierbeiner wieder. Ich bin gespannt, wie er sich anstellt, bin da aber optimistisch. Eine „Bedienungsanleitung“ muss ich noch schreiben, aber ansonsten ist alles geklärt.

Ansonsten werden die Planungen für dieses Jahr konkreter. 2 Ausstellungen in der Offenen Klasse sind fest eingeplant (Chemnitz und Penig), die ersten Agi-Turniere stehen auf der Liste. Auch bei unserem Training wird sich ein bisschen was ändern. Wir werden jetzt Samstagvormittag auf den Platz fahren, einfach weil die Zeit am Samstagnachmittag für nun mittlerweile wieder 5 Teams nicht mehr ausreicht. Dadurch habe ich auch wieder ein bisschen mehr Trainingszeit für den Sheltie! Außerdem dürfen auch meine „Mithüpfer“ mal ran und sich einen Parcours ausdenken, so kriegen wir auch wieder Impulse fürs heimische Training. Das ja momentan auf Grund der Wetterverhältnisse eher nicht statt findet. Und was Greco und auch ich merklich doof finden, da der Sheltie so nicht wirklich ausgelastet ist und sich allerlei anderen Blödsinn einfallen lässt. Während der 3 Wochen Kur werde ich mir da auch einige Gedanken zu machen, welche Beschäftigungsmöglichkeiten es für uns beide noch gibt (die Gedanken gehen in Richtung Fährten und Canicross, aber mal sehen, was ich noch so schönes entdecke)…

Ja, das wars erst mal von uns. Wir wünschen euch einen schönen Rest-Januar. Bis später 🙂

Winter

20151014_061737und das Mitte Oktober. Aber der Sheltie hat Spaß, immerhin was.

Bericht vom Wochenende fällt leider anders aus als gedacht. Eigentlich sollten hier zwei Tage Tierpark stehen, Samstag war die Hebelei geplant, Sonntag der Freiberger Tierpark. Leider hat uns das Auto einen Strich durch die Rechnung gemacht. Und es wird auch noch bis nächste Woche dauern, bis wir wieder mobil sind.

Dafür hab ich im November noch 3 Turniere gemeldet, ich bin gespannt. Und passend dazu kam die Bestätigung von WT-Metall, dass in der 45. KW der neue Steg für den Hundeplatz geliefert wird! Dann können wir also vorher vielleicht noch ein bisschen trainieren. Sonst geht’s halt ohne Training zum Turnier. Oder so…

Endlich

ein neuer Beitrag. Lange haben wir nichts von uns hören lassen, es war aber auch viel los. Erst war der Mann auf Dienstreise. Da blieb nicht viel Zeit für anderes außer Hund, Kind, Arbeit und ein bisschen Haushalt. Der Sheltie durfte mit zur Arbeit, das fand er klasse. Er hat hier nen richtigen Fanclub. Unseren Früh- und Nachmittagsspaziergang haben wir jeweils in den Wald verlegt. Bis Mittwoch fand er das auch noch super, Donnerstag hat man ihm dann schon angemerkt, Weiterlesen

1A

Greco_allein_im_Waldoder besser A1. Am Montag kam nämlich die Auswertung von Grecos Hüft-Ultraschall. Ja, der kleine Sheltie hat eine A1-Hüfte! Besser geht’s nicht. Nun warten wir noch gespannt auf das MDR1-Ergebnis und dann haben wir zumindest die ganzen medizinischen Sachen erst mal abgeklärt. Und können uns den anderen wichtigen Dingen widmen, nämlich Unterordnung, Agility und Ausstellung. Weiterlesen

Wochenende vorbei

Da wird es wieder Zeit für einen neuen Beitrag. Nachdem vor 2 Wochen die Wippe ja grandios gescheitert ist, habe ich noch mal mit einem neuen Aufbau angefangen. 2m Brett aus dem Baumarkt geholt und zum Wackelbrett umfunktioniert. Also Decken drunter gepackt, Sitzkissen, alles was wackelt. Mini-Herrchen fand das ganze auch total spannend und hat fleißig mitgemacht. So konnte Greco gucken, Weiterlesen